Abrechnung Implantate / Sachkosten

Die Abrechnung der Sachkosten gegenüber den verschiedenen Leistungsträgern ist ein komplexes Thema und für Praxen/Kliniken stets mit einem hohen
Verwaltungsaufwand verbunden. Als kompetenter Partner mit langjähriger Erfahrung übernehmen wir – wo gesetzlich möglich – die Abrechnung für unsere
Kunden und geben ihnen mit dem Statistik-Tool unserer Bestellsysteme eine effektive Controlling-Hilfe an die Hand.

Mir unserer OP-Software „m.o.p.s – modulares OP-System“ erleichtern wir außerdem Ihr herstellerübergreifendes Implantate-Management. Von der Beschaffung, über die Lagerhaltung bis hin zur patientenbezogenen Abrechnung und Nachlieferung der Implantate bietet Ihnen m.o.p.s – modulares OP-System die optimale Unterstützung.

Ergänzend dazu bietet unsere m.o.p.s –App eine weitere komfortable Möglichkeit, um den administrativen Aufwand in der Warenbeschaffung zu minimieren. Ob im Lager oder doch am Schreibtisch – mit Ihrem mobilen Endgerät können Sie jederzeit und überall Ihren Bedarf an medizinischen Produkten decken. Mittels einfacher Foto- und Scan-Funktion können Sie die Medizinprodukte bei uns anfragen und/oder bestellen sowie Favoritenlisten für bestimmte Räume, Operateure oder Läger erstellen.

Die Funktionen im Überblick

• Vereinfachte Bestellung von Implantaten verschiedenster Hersteller
• Sofortige patientenbezogene Nachlieferung von verbrauchten Implantaten
• Patientenbezogene Abrechnung mit den Kostenträgern
• Patientenbezogene Rechnung bereits am nächsten Tag als PDF
• Planung und Dokumentation von Operationen
• OP-bezogene Materialkostennachweise
• Anforderung von Leihsieben und Abrechnung der tatsächlich verbrauchten Materialien

Ihre Vorteile

  • Eine Rechnung für alle verbrauchten Artikel jeglicher Hersteller pro Patient
  • Tagesaktuelle Preise pro Artikel
  • Kostenstellenrechnung auf den Cent genau mittels individueller OP-Vorlagen
  • Grundlage zur Materialberechnung an Privatpatienten
  • Controlling aller Ressourcen: Anzahl der OP‘s nach Operateur, verbrauchtes Material, etc.
  • Korrekte Aufschlüsselung und Abrechnung der verschiedenen Abrechnungsarten
  • DSGVO-Konforme, patientenbezogene Abrechnung

Das modulare OP-System

Das modulare OP-System unterstützt in den Bereichen Einkauf, Logistik, Planung, Dokumentation und Abrechnung. Besonders im Bereich der Sachkosten bietet m.o.p.s – das modulare OP-System erhebliche Erleichterungen für Ihren OP-Alltag.

Weitere Informationen zu m.o.p.s – modaleres OP-System finden Sie hier.

Die intelligente Software unterstützt OP-Zentren im Einkauf, in der Logistik sowie bei organisatorischen Abläufen wie Planung, Dokumentation und  Kostenkontrolle. Das modulare OP-System strukturiert professionell alle Prozesse der Ressourcenplanung, Sachkostenberechnung, Materialwirtschaft, des Leihsiebmanagements und des Lagermanagements einer Praxis- oder Privatklinik. Jedes der Module ist einzeln einsetzbar und verringert deutlich den Verwaltungsaufwand. Bei vollumfänglicher Nutzung lassen sich alle Module miteinander vernetzen. So entsteht ein leistungsfähiges Controlling-Instrument. Sie sparen Zeit und Kosten und können sich voll und ganz auf die Patientenversorgung und das ambulante Operieren konzentrieren

0
Produkte
0
Kunden
0
Mitarbeiter
0
Top-Innovationen

Kontakt:

Katzbergstr. 1a | 40764 Langenfeld
Tel.: 02173 – 3285 0 | Fax: 02173 – 3285 186

E-Mail: info(at)aescologic.de